Zentrum für Schlafmedizin & Schlafforschung im MediaPark Köln

Dr. med. Lennart Knaack

* 1965
Arzt, Somnologe (DGSM)
Mitglied der American Academy of Sleep Medicine (AASM), der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) und der Deutschen Gesellschaft Zahnärztliche Schlafmedizin (DGZS)

Seit 2011
Mitinhaber von INTERSOM Köln. Zentrum für Schlafmedizin & Schlafforschung

2011
Gemeinsam mit Dr. Jaroslaw Janicki: Gründung von INTERSOM Köln. Zentrum für Schlafmedizin & Schlafforschung

Seit 2010
Leiter einer internationalen wissenschaftlichen Studie zur elektrischen Stimulation der oberen Atemwege beim Obstruktiven Schlafapnoe Syndrom

2001-2011
Belegarzt bei Somnolab Dortmund/Essen, Zentren für Schlafmedizin

2006-2011
Leiter der Somnolab-Schlafschule, Dortmund

seit 2001
Leiter pharmakologischer Studien u.a. zur Behandlung von Schnarchen
und moderater obstruktiver Schlafapnoe

1995-2001
Assistenzarzt am Zentrum für Innere Medizin der Philipps-Universität Marburg, Abteilung Medizinische Poliklinik – Schlafmedizinisches Labor. Dabei u.a.

  • Koordinator der universitären Kooperation der Philipps Universität Marburg mit der Johns Hopkins University Baltimore/USA – Schwerpunkte:
    • Entwicklung diagnostischer Methoden zur Quantifizierung der pharyngealen Kollapsneigung
    • Entwicklung neuer alternativer Therapieverfahren – elektrische Stimulation der oberen Atmwege
    • Kardiovaskuläre Folgen schlafbezogener Atmungsstörungen
  • Wissenschaftliche Studien zur system- und pulmonalarteriellen Hämodynamik bei Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe im Schlafmedizinischen Labor der Philipps-Universität Marburg
  • Entwicklung eines Logarithmus zu automatischen nCPAP-Drucktitration unter Anwendung des Starling-Resistor-Modells

Publikatonsliste Lennart Knaack